Skip to content

2030 FUTURE CHALLENGES

Written by

Bettina Pelz

Alles im Wandel: Was müssen wir wissen, um Umwelt und Gesundheit, Freiheit und Gerechtigkeit, Frieden und Wohlergehen zu sichern und um auch in der kommenden Welt zu bestehen?

Im Mittelpunkt der Veranstaltungsreihe steht die Frage nach den Kräften und Dynamiken, die unsere Art und Weise wie wir leben und arbeiten, verändern. Wir organisieren wir uns in Kollektiven und welchen Werten verpflichten wir uns? Wie positionieren wir uns in der Welt und wie ermöglichen wir Zukunftsfähigkeit? Wofür engagieren wir uns und was vernachlässigen wir?

Lehrende und Studierende, Verbände und Mitglieder, Unternehmen und Mitarbeiter_innen im Lande Bremen sind eingeladen, sich über die drängenden Fragen von Gegenwart und Zukunft zu verständigen und zugleich Einblick in die eigene, zukunftsgerichtete Praxis zu gewähren.

Welche Themen stehen auf der Tagesordnung von Hochschulen, Verbänden, und Unternehmen im Lande Bremen, wenn es um nachhaltige Entwicklung geht? Spielen die Ziele der UNESCO eine Rolle in der Ausrichtung von Forschung, Förderung und unternehmerischer Praxis?

Die Veranstaltungsreihe besteht aus drei Bausteinen offen für Studierende alle Bremer Hochschulen sowie für Mitarbeiter_innen von Verbänden und Unternehmen, die zwischen 20 und 30 Jahren alt sind.

1 _ 2030 VORLESUNGEN
Eine hochschul-übergreifende Vorlesungsreihe von Hochschulen, Unternehmen, und Verbänden im Lande Bremen

2 _ 2030 TRENDS
Ein Seminar zu Megatrends (Deutsch / English)

3 _ 20130 HUB
Eine öffentliche Präsentation der Studierenden zum Semesterabschluss

SEMINAR

28. Okt. & 16. Dez. 2020 & 13. Jan. 2021
MI | 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr | Online (MS Teams)
_ Bettina Pelz (Hochschule für Künste Bremen)

2030 TRENDS

Megatrends sind Entwicklungen in der Gegenwart, die zukünftige Entwicklungen konturieren und Lebens- und Arbeitsweisen in der nahen Zukunft prägen. Bei Megatrends handelt es sich um wesentliche soziale, politische, ökologische, technologische oder ökonomische Veränderungen, die sich in langfristigen Prozessen vollziehen, und dabei eine Vielzahl von Aktivitäten, Prozessen und Wahrnehmungen beeinflussen und das gesellschaftliche Gefüge verändern.

Das Seminar, das die Vorlesungsreihe begleitet, führt ein in das Thema Trendforschung, reflektiert die Bedeutung für die aktuellen Herausforderungen in Umwelt und Gesellschaft, und fragt nach den Auswirkungen von Megatrends in den verschiedenen künstlerischen und wissenschaftlichen Disziplinen.

HOMEWORK

Die Semesteraufgabe für Studierende besteht darin ein Produkt, einen Prozess, oder eine Strategie zu entwickeln, in dem sie sich auf mindestens ein Thema der Vorlesungsreihe und mindestens einen Megatrend beziehen.

HUB

27. Januar 2020 | 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr | Online
_ Maren Hartstock (Universität Bremen)

2030 HUB
Präsentation der HOMEWORK Ergebnisse

VORLESUNGEN

MI | 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr | Online (MS Teams/ZOOM)

2030 FUTURE CHALLENGES
Vorlesungsreihe mit Hochschulen, Verbänden und Unternehmen zu zukunftsweisenden Themen, Problemen, oder Lösungen

4. November 2020

11. November 2020

18. November 2020
Universität Bremen: Responsible Leadership

25. November 2020
Hochschule für Künste: Prof. Andreas Kramer
Zukunftsweisend: Nachhaltige Konzepte und Strategien im Design

2. Dezember 2020

9. Dezember 2020

[20. Dezember 2020]

20. Januar 2020

AUFZEICHNUNG

Alle Veranstaltungen werden aufgezeichnt. Mit der Teilnahme erklären sich die Teilnehmer_innen mit der Aufzeichnung einverstanden. Dies ist auch die Grundlage des Nachweises der Anwesenheit für die erfolgreiche Teilnahme.

KOOPERATION

CAB Career Alliance Bremen.

CAB ist das Netzwerk der Hochschulen im Lande Bremen, in dem sich Verterter_innen der Career Services und Professionalisierungsangebote austauschen. So entstehen kooperative Vorhaben und Projekte wie „2030 Future Challenges“.

Leitende Idee von „2030“ ist es, das Forschung, Entwicklung, und unternehmerische Praxis, die Zukunftsfähigkeit fördert, zu vernetzen und sie zum Teil von Zukunftskonzepten von Studierenden zu machen. Aktive Partner der Hochschule für Künste sind die Universität Bremen und die Jacobs-University.

Previous article

W 2020 | ORG

Next article

W 2020 | TURNOVER