S 2020 | MENTORING BREMEN

Mentoring ist eine Form der generations-übergreifenden Zusammenarbeit von erfahrenen und weniger erfahrenen Professionals. Dabei geht es um Unterstützung und Austausch auf fachlicher wie auch auf persönlicher Ebene, ebenso wie um Netzwerken und Sichtbarkeit in den Kontexten von Expertise und Profession.

Mentoraten in den freien Berufen in Design, Kunst und Medien dienen der Weitergabe von hilfreichen Informationen und Erfahrungen an Studierende, die diese in der professionellen Positionierung in den Kontexten der Wahl unterstützen können. Im Rahmen dieses Programms geht es um Vorbereitung und Aufbau einer Mentoring-Beziehung mit individuellen Themenstellungen und Schwerpunkten im Lande Bremen.

Teil des Seminars ist die Erarbeitung oder Überarbeitung eines Portfolios, die Entwicklung oder Optimierung der text-basierten Materialien wie CV und Statement, und um die Übung von Sprach-basierten Formaten der Selbstdarstellung. Außerdem geht es um verschiedene Werkzeuge und Kompetenzen zum Arbeiten in Netzwerken.

In der Kooperation mit Alumni/ae der Hochschule für Künste Bremen sowie mit dem Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler (BBK) Bremen gibt es gibt es eine Reihe von Professionals in und um Bremen, die sich als Mentor_innen anbieten. Kennenlernen, Matching und Erprobung der Mentoring-Tandems ist Teil des Programms.

ZEITPLAN

14. April bis 6. July 2020
DI | 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr

14.4.
Einführung

21.4.
To do: Elevator Pitch

28.4.
To do: Statement

5.5. entfällt

12.5.
To do: CV

19.5.
To do: Pecha Kucha

26.5.
Ausstellunsgbesuch im Künstlerhaus Bremen

2.6.
„Meet and Match“ mit Mentor_innen und Mentées

9.6.
To do: Empfehlungsschreiben

16.6.
Besuch im Creative Hub Bremen

23.6.
„Get Back“ mit Mentor_innen und Mentées

30.6.
Nächste Schritte

6.7.
Abschlussveranstaltung

In Kooperation mit dem Bremer Verband Bildender Künstlerinnen und Künstler