W 2016 | Designing Circular Economies

16. + 17. 12.2016 | 13. + 14. 1. 2017 | 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Eine nachhaltige Politik der Schonung natürlicher Ressourcen misst der Schaffung geschlossener Stoffkreisläufe eine hohe Bedeutung zu. Um ohne Abfälle („zero waste“) und ohne Emission („zero emission“) Stoffe und Energien möglichst lange bzw. ökologisch und sozial sinnvoll zu nutzen zu können braucht es neue Systeme und Strategien, die das Zusammenspiel von Ressourcen, ihrer Verwendung und Wiederverwendung, sowie von Arbeit und Energie neugestalten. Themen des Seminars sind bestehende Verarbeitungs- und Verwertungsmodelle, Abfall- und Emissionsaufkommen und innovative ökologische Ansätze unter ökonomischen Aspekten. Aufgabe im Seminar ist es, anhand beispielhafter studentischer Produkte und Projekte kreislauffähige Konzepte zu entwickeln, die ökologisch und ökonomisch tragfähig sind.

HfK Bremen