OUT S 2016

Donnerstag | 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr und nach Absprache
Raum 4.15.070 | Start: 14.4.2016

OUT ist eine Vortragsreihe zur Professionalisierung von Designer_innen und Künstler_innen, die offen ist für alle Studierenden unabhängig von der Studienrichtung oder Studienziel. Schwerpunkt sind Vorträge von Expert_innen, die in ihrer Praxis mit Designer_innen und Künstler_innen an der Umsetzung von Konzepten, Projekten und Vorhaben arbeiten. Neben grundlegenden Aspekten aus ihrer Arbeit werden sie auch über wiederkehrende Hindernisse und Sollbruchstellen berichten. Außerdem wird es Zeit für konkrete Fragen geben. Bitte über Artist anmelden, denn Infos und Materialien werden über den Artist-Verteiler organisiert.

14. April 2016
Einführung
Bettina Pelz

28. April 2016
Die Künstlersozialkasse
Bettina Pelz

26. Mai 2016
Wie kann ich von meiner Kunst leben,
um frei und selbstbestimmt zu handeln?

Ist die Sehnsucht von Kunst leben zu können eine Utopie? Ein Künstler-Vortrag zum Nachdenken über Erfahrungen und Möglichkeiten erfolreiche Strategien zur Existenzischerung und finanzielle Unabhängigkeit zu entwickeln.

Sebastian Berlein, Künstler
[2001-2005 Studium an der Staatlichen Akademie der Künste Karlsruhe. Seit 2005 lebt und arbeitet er in Berlin und Mexiko-City.]

2. Juni 2016
Urheber_innenschaft im digitalen Raum

Dr. Paul Klimpel, iright-Lab
[Geboren 1970. Seine Dissertation an der Humboldt-Universität Berlin beschäftigt sich mit „Bevormundung und Freiheitsschutz”. 2002 kam er zur Stiftung Deutsche Kinemathek, deren Verwaltungsdirektor er von 2006 bis 2011 war. In dieser Funktion war er auch Geschäftsführer des Netzwerks Mediatheken und engagierte sich für eine Verbesserung der rechtlichen Rahmenbedingungen von Museen und Archiven, insbesondere des Urheberrechts. Seit 2012 arbeitet er als Rechtsanwalt und ist Leiter des iRights Lab Kultur.]

9. Juni 2016
Allianz Deutscher Designer (AGD)
Das Netzwerk stellt sich vor: „Wir sind als einer der mitgliederstärksten Designer-Verbände Europas gesellschaftlich in der Verantwortung. Und weil wir Kreative aus allen Fachbereichen sind, denken und handeln wir im Interesse einer vielfältigen Gemeinschaft. In der AGD finden Sie schnell kompetente und kooperative Kollegen, unser Team berät Sie zusammen mit unseren Rechtsanwälten und Steuerberatern und im Weiterbildungskatalog finden Sie alles Wichtige für Ihr Designbusiness.“

AGD Bremen
Veranstaltungshinweis am 26.10.2016: Preiswert und Preis wert – Designer und ihre Vergütungen. Für HfK-Studierende kostenlos.

16. Juni 2016
Fundraising und Sponsoring
Bettina Catler-Pelz

23. Juni 2016
Hamburg Designxport
Babette Peters

30. Juni 2016
Kulturpolitik und Kulturförderung in der EU
Creative Desk Europe

07. Juli 2016
Auswertung

WINTERSEMESTER 2016

13. Oktober 2016
Einführung

26. Oktober 2016 | 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr | Artworxx, An der Reeperbahn 10, 28217 Bremen
Preiswert und Preis wert – Designer und ihre Vergütungen
AGD-Vortrag zur Preisgestaltung und Verhandlung. Der Referent Andreas Maxbauer ist Grafikdesigner und berät als Mitarbeiter der AGD Designer_innen in allen Fragen des Berufsalltags und der Kunden_innenkommunikation. Für HfK-Studierende kostenlos.

27. Oktober 2016

7. November 2016

21. November 2016

1. Dezember 2016

22. Dezember 2016

12. Januar 2016

28. Januar 2016
Auswertung

Kuratorin: Bettina Catler-Pelz