S 2019 | SEMINARE

MEDIA / ART / DESIGN
May 26 & June 9 & ???, 2019 | 2.00 pm to 6.00 pm
MIND THE GAP

This 2-3-day workshop will focus on the basics of professional practice in arts, design and media. One part is dedicated to a cross-check on your CV, your statement and your portfolio. Another one deals with the FQA like „How does pricing work? What about taxes in Germany? What is the KSK? How do I write an invoice? Where can I find some support or funding?“.

DIGITALE MEDIEN / FREIE KUNST / INTEGRIERTES DESIGN
MO  9.00 Uhr bis 12.00 Uhr | Start 15.4.2019
EXIST

Von der Rechnung bis zum Businessplan, in diesem Seminar geht es um die Grundlagen der freiberuflichen Tätigkeit. Wesentliche Aspekte sind Preisgestaltung, Künstlersozialversicherung, Verwertungsgesellschaften, Steuern und Geschäftsformen. Ziel des Seminars ist es, eigenständige Ideen für eine nachhaltige Positionierung in den Kontexten der Wahl zu entwickeln.

Schwerpunkt-Themen

Einführung
Bedarfsermittlung
Steuerarten
Die Einkommen der anderen
Was ist Kultur- und Kreativwirtschaft?
statista.de Kultur-und Kreativwirtschaft 6.5.2019

13.5.2019 Was sind Schutz- und Nutzungsrechte?
20.5.2019 Was sind Verwertungsgesellschaften?
27.5.2019 Welche Geschäftsformen gibt es?
3.6.2019 Was ist die Künstlersozialkasse?
10.6.2019
17.6.2019 Welche Codices gibt es?
24.6.2019 Welche Existenzförderungen gibt es in Bremen?

1.7.2019 Fast-Finale
8.7.2019 Finale

DIGITALE MEDIEN / FREIE KUNST / INTEGRIERTES DESIGN
MO 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr | Start 15.4.2019
OUT

Im Rahmen der Vortragsreihe stehen Diskussionen und Strategien zur sozio-ökonomischen Positionierung von Künstler_innen und Designer_innen, u.a. um Existenz- und Geschäftsmodelle, Social- und Cultural Entrepreneurship, Schutz- und Nutzungsrechte, Vereinbarungen und Verträge. Ziel der Vortragsreihe ist es im Austausch mit erfolgreichen Praktiker_innen, neue Ideen für den Aufbau der eigenen Existenz zu entwicklen und dazu auch die sozio-ökonomischen und -politischen Rahmenbedingungen in Deutschland und Europa zu reflektieren.

DIGITALE MEDIEN / FREIE KUNST / INTEGRIERTES DESIGN
DI 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr | Start 16.4.2019
PORTFOLIO ONLINE

Im Rahmen des Seminars geht es um die Entwicklung eines Online-Portfolios mit dem kostenfreien, open source Programm WordPress. Dazu gehören auch die online Vernetzung und die Weiterentwicklung der Online-Reputation. Ziel des Seminars ist die Entwicklung einer Website oder eines Blogs zur Online-Kommunikation der eigenen Arbeiten.

DIGITALE MEDIEN / FREIE KUNST / INTEGRIERTES DESIGN
DI 11.00 Uhr bis 14.00 Uhr | Start 16.4.2019
MENTORING

Im Rahmen des Seminars geht es um die Entwicklung und den Aufbau einer Mentoring-Beziehung der Wahl. Dazu gehören die Entwicklung eines Statements, Grundlagen der Kommunikation und des Netzwerkens. Ziel des Seminar ist es, einen eigenständigen Mentoring-Kontakt aufzubauen.

DIGITALE MEDIEN / FREIE KUNST / INTEGRIERTES DESIGN

MI 10.7.2019 | 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr
MADE BY _ Co-working zu Schutz- und Nutzungsrechten

Im Rahmen des Co-working geht es um den Eintrag zu der HfK PLattform MADE-BY sowie weitere Schutz- uns Vermarktungsoptionen für die eigenen Projekte.

FREIE KUNST
Mo 8.4. 18.00 Uhr – 21.00 Uhr
Willst du davon leben?

Im Rahmen der Einführungsveranstaltung geht es um die Grundlagen der Professionalisierung für Künstler_innen. Wie geht Preisgestaltung? Wie schreibe ich eine Rechnung? Was ist die KSK und wie geht das mit den Steuern? Außerdem gibt es weiterführende Infos zu den Professionalisierungsveranstaltungen und den individuellen Beratungsmöglichkeiten für die Entwicklung eigener Projekte und Vorhaben.

DIGITALE MEDIEN / INTEGRIERTES DESIGN
Di 9.4. 18.00 Uhr – 21.00 Uhr
Money Talk

Im Rahmen der Einführungsveranstaltung geht es um die Grundlagen der Professionalisierung. Wie geht Preisgestaltung? Wie schreibe ich eine Rechnung? Was ist die KSK und wie geht das mit den Steuern? Außerdem gibt es weiterführende Infos zu den Professionalisierungsveranstaltungen und den individuellen Beratungsmöglichkeiten für die Entwicklung eigener Projekte und Vorhaben.

HfK Bremen – Professionalisierung